Barockgarten Großsedlitz

15. Mai 2015, Natur, Elbland, Pirna, Autor Kru¹nohorci.

Barockgarten Grosssedlitz

Barockgarten Grosssedlitz | Autor: Schlosserland Sachsen, cteno: 8125x

Großsedlitz zählt zu den bemerkenswertesten Gartenensembles Deutschlands, aber nicht nur deshalb ist dieses grüne Symbol absolutistischen Gestaltungswillens einen Besuch wert. Es ist auch deshalb von außerordentlicher Bedeutung, weil sich in seiner Formgebung die Handschrift eines herausragenden sächsischen Herrschers erkennen lässt.
Nachdem sich Reichsgraf von Wackerbarth in Großsedlitz im Jahr 1719 seinen Ruhesitz erbaut hatte, veräußerte er das Gelände wenige Jahre später – und wohl nicht ganz freiwillig – an August den Starken persönlich. Der neue Besitzer ließ das Areal vollständig umgestalten, die Planung fußte dabei auf Skizzen aus des Kurfürsten eigener Hand.

Nicht weniger als ein sächsisches Versailles sollte hier entstehen, letztlich aber blieb Großsedlitz unvollendet – akuter Geldmangel am traditionell ausgabefreudigen Dresdner Hof ließ die schöpferische Phantasie an der monetären Realität zerschellen. Trotzdem: Schon die letztlich ausgeführten 12 Hektar sind so prachtvoll, dass man sich kaum ausmalen kann, wie der Barockgarten Großsedlitz in seiner geplanten Ausdehnung von 96 Hektar ausgesehen hätte. Das weitläufige terrassierte Gelände zeigt sich heute als Gartenkunstwerk mit zwei Orangerien, Wasserspielen und rund 60 Skulpturen.

Beim Rundgang offenbaren sich immer wieder neue Sichtachsen, die die Raffinesse des planerischen Könnens noch heute verdeutlichen. Besonders in den Sommermonaten, wenn exotische Pflanzen und Orangenbäume den Park mit Duft und Farben erfüllen, kann sich der Gast selbst ein Bild von der Vorstellungskraft des hochwohlgeborenen Schöpfers von Großsedlitz machen.



Video zu sehen

Map für Barockgarten Großsedlitz



Kommentar hinzufügen

Ausflugstipps in der Nähe

Schloss Weesenstein, 2,9 km

Schloss Weesenstein

Schloss Weesenstein erhebt sich seit 700 Jahren über das Müglitztal. Das Schloss wurde immer wieder umgebaut, teilweise abgerissen und dem Zitgeschmack entsprechend verändert. Stilelemnte von Gotik bi... mehr lesen

Geibeltbad Pirna, 3,8 km

Geibeltbad Pirna

Das Geibeltbad Pirna ist das aufregend andere Freizeitbad, dessen Angebotsvielfalt in der Sächsischen Schweiz einmalig ist. Die lichte Stahl-Glas-Konstruktion sorgt rundum für Transparenz. Entdecken S... mehr lesen

DDR Museum Pirna, 4 km

DDR Museum Pirna

Öffnungszeiten Im Januar nur an den Wochenenden und Feiertagen geöffnet. April bis Oktober: 10.00 bis 18.00 Uhr (Montag Ruhetag)7 November bis März: 10.00 bis 17.00 Uhr (Montag & Freitag Ruhetag)... mehr lesen

Hallenkirche St. Marien, 4 km

Hallenkirche St. Marien

Die evangelisch-lutherische, spätgotische dreischiffige Hallenkirche St. Marien in Pirna wurde zwischen 1502 und 1546 errichtet. Das Dach hat bei einer Firsthöhe von 40 Metern und einer Dachstuhlhöh... mehr lesen

Burg - Schloss - Festung Sonnenstein, 4,2 km

Burg - Schloss - Festung Sonnenstein

Seit 2008 wurde die ehemalige Festungsanlage Sonnenstein, die bis dahin bereits eine bewegende Geschichte vorzuweisen hatte, fit gemacht für einen neuen geschichtlichen Abschnitt. Es wurde die Schloss... mehr lesen

Schloss und Park Pillnitz, 6,5 km

Schloss und Park Pillnitz

Direkt vor den Toren Dresdens liegt Schloss & Park Pillnitz. Die einzigatige Parkanlage an der Elbe gilt als perfektes Beispiel für den chinoisen Stil des Barocks in Europa. August der Starke machte S... mehr lesen

Freibad Billy Berggiesshübel, 9,4 km

Freibad Billy Berggiesshübel

Freibad Billy verfügt über: - Schwimmerbecken (25m Bahnen) - 90-Meter-Großwasserrutsche mit eigenem Auffangbecken - Sprunganlage (1 u. 3m) mit separatem Sprungbecken - Erlebnisbecken mit dem grö... mehr lesen

Festung Königstein, 12,3 km

Festung Königstein

Die Festung Königstein ist ein einzigartiger Zeuge europäischer Festungsbaukunst. Liegt cca. 35 km südöstlich von der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Über 750 Jahre Geschichte haben diese Weh... mehr lesen