Cheb

Lokalität: Chebsko
http://www.mestocheb.cz/

Cheb

Das Zentrum der mittelalterlichen Stadt Eger steht unter Denkmalschutz. Die Egerer Burg - einzigartiges Beispiel der Pfalz auf unserem Gebiet mit der unikaten Doppelkapelle, die vor dem Ende des 12. Jahrhunderts durch das Verbreiten und Überbauen der älteren Steinburg auf der Akropolis der slawischen Siedlung entstanden ist. Der Römische Kaiser Friedrich I. Barbarossa begann sie im Jahre 1179 zu bauen. Unter der Regierung des Friedrichs II. am Anfang des 13. Jahrhunderts wurde die einzigartige Doppelkapelle erbaut. Heute sind drei erhaltene romanische Objekte zugänglich: der Schwarze Turm – erbaut aus schwarzem Tuff, zweistöckige romanisch-gotische Kapelle der heiligen Eberhard und Ursula und das verfallene Palas mit unikaten fünfteiligen romanischen Fenstern. Im Raum der Kasematten befindet sich archäologische Exposition zu früher Stadtgeschichte. In der Exposition des Kaminbaus ist es möglich sich die imposanten Egerer Kamine des Schönfelder Bildhauers Willi Russ aus den Jahren 1941 – 1944 anzusehen. Die Egerer Burg ist in der Saison vom April bis Oktober geöffnet.

Zurück


Unterkunft (1),
Ausflugstipps (12)
Veranstaltungen (1)


Informationszentren gefunden

Turistické infocentrum Cheb

adresa Jateèní 476/2, 35020 Cheb

telefon +420 354 440 302

email infocentrum@cheb.cz
web http://tic.cheb.cz/