Duchcov

Lokalität: Teplicko
http://www.duchcov.cz

Duchcov

Die Stadt Duchcov (Dux) gründete man im 13. Jh. am Ort der alten Niederlassung Hrabi¹ín, die das historische Zentrum des Herrscherhauses Hrabi¹ic war, dessen Mitglieder höchste Ämter im damaligen Böhmischen Königreich bekleideten. Die Stadt hatte einen in Kolonisierungsstädten iiblichen regelmäßigen Grundriß mit trapezförmigem Marktplatz. Die Stadtmauern und die drei Tore erinnern an das 14. Jh. Am westlichen Stadtrand baute man 1570 ein Schloß, ursprünglich im Renaissancestil. Die heutige Gestaltung stammt aus den Jahren 1675-85. Das Tor des Ehrenhofs schmücken vier mythologische Figuren aus der Werkstatt von M. B. Braun. Im südwestlichen Teil des Marktplatzes wurde an der Stelle der ursprünglichen St. Georgskirche im Renaissancestil die Kirche Mariaverkündigung im Barockstil, nach vor dem Jahr 1698 von M. A. Caneval entworfenen Plänen erbaut. Auf dem ehemaligen alten Friedhof steht die Barock-Kapelle St. Barbara, in der sich eine Gedenktafel von Giacomo Casanova befindet, der 1798 in Duchcov starb und im Schloßpark beerdigt wurde.

Zurück


Unterkunft (0),
Ausflugstipps (7)
Veranstaltungen (12)


Informationszentren gefunden

Mìstské informaèní støedisko

adresa Masarykova 7, 419 01 Duchcov

telefon 417 835 456

email info.duchcov@tiscali.cz
web http://www.duchcov.cz/